Eure KEESEBROT- Geschichten

»Keesebrot«! Ihr habt auf Facebook abgestimmt! Ob mit herzhaften Scheiben belegt oder cremig-weiß bestrichen: Unser veganes Brot heißt KEESEBROT. Wir mögen es gar nicht mehr anders nennen! Danke für euren Input!

Habt ihr auch Kindheitserinnerungen an euer Keesebrot? Die Mama hat früher jeden Tag ein Frühstücksbrot geschmiert, für die Schule gab es ein leckeres Pausenbrot und beim gemeinsamen Abendessen mit der Familie durfte die „Keesestulle“ nicht fehlen. Ob Schnitte, Stulle oder Pausenbrot – das Keesebrot weckt viele Erinnerungen und auch heute wollen wir nicht auf diesen Genuss verzichten. Mit Simply V bringen wir den leckeren Geschmack zurück auf deine Lieblingsstulle.

Der Geschmack überzeugt garantiert alle Fans von Käse. Rein pflanzlich, auf der Basis von Mandeln und mit Wow-Effekt! Ob pur auf einer Scheibe Vollkornbrot oder mit tollen Toppings als Sandwich - entdecke und genieße unsere SIMPLY V Genießerscheiben in vier leckeren Sorten.

Aber genug von uns - was ist deine KEESEBROT-Geschichte?

 

Keese für Süßes

Schon damals in der Grundschule war ich total verrückt nach Käse. In meiner Brotbox hatte ich immer ein Käsebrot, ein Stück Obst und etwas Süßes. Was meine Mutter damals allerdings nicht wusste: Ich habe meine Süßigkeit immer gegen ein Käsebrot eines anderen Kindes eingetauscht. In den meisten Pausen haben sich meine Mitschüler regelrecht darum gestritten, wer mit mir sein Pausenbrot tauschen darf. Alle wollten meine Süßigkeiten.... Ich will und wollte schon immer nur eines: KÄSE

Andreas, 27

Wozu Brot?

Meine Geschichte ist mir sehr oft passiert und zwar, dass ich den Käse zuerst vom Brot runtergefuttert hab und dann vor der wenig ansprechenden, übrig gebliebenen Schnitte mit Margarine saß.Passiert auch heute noch so mit SIMPLY V. Manchmal kann man Brot eben auch einfach weglassen, wenn der Belag schon so gut schmeckt.

Mortica, 42

Stullen-Tausch

Käsebrote habe ich schon immer geliebt. Spontan muss ich daran denken, dass mich zur Grundschulzeit meine Großmutter eine Weile lang fertig machte und mein Pausenbrot schmierte. Am ersten Tag dann ein großer Schreck: Mein heißgeliebtes Pausenbrot war auf einmal mit Marmelade beschmiert. Meine Freundin Jule hingegen hatte ein Käsebrot dabei und mochte viel lieber Marmelade. So konnten wir die Pausenbrote tauschen - dies war ab diesem Tag für die gesamte Grundschulzeit so :)

Adrienne, 28

Käsebrot hat am besten bei meiner Oma geschmeckt. Meine Oma hat das Brot selbst gebacken. Wenn dies frisch aus dem Ofen kam, haben meine Schwestern und ich uns sofort darüber her gemacht. Vorher wurde es natürlich noch mit Käse belegt.

Monika, 32

Käsebrot wird mir nie langweilig! Früher gab es im Familienkreis immer Abendbrot mit einer großen Auswahl an Käsesorten. Noch heute mache ich mir abends gerne ein Käsebrot, vor allem wenn es schnell gehen muss. Einfach immer wieder lecker!

Carina, 27

Holländischer Mitternachtssnack

Mit einem leckeren Käsebrot verbinde ich schöne Feiern mit der Familie. Mein Opa war Holländer und in seiner Familie war es üblich, Feiern mit einem Käsebrot und einer Tasse Kaffee ausklingen zu lassen. Diese Tradition pflegen auch meine Eltern hin und wieder: Wenn es ein langer Abend wird und sich der kleine Hunger gegen Mitternacht wieder meldet, gibt es Käsebrot und dazu Tee oder Kaffee. So kann jeder entscheiden, ob er den Abend mit diesem kleinen Snack ausklingen lässt oder frisch gestärkt weiter feiert.

Jens, 33

Mit Käsebrot verbinde ich eine Erinnerung aus meiner Heimat in England: Morgens gab es stets Cheese on Toast. Das ist geröstetes Toastbrot mit Käse überbacken. Meine Mutter machte dies jeden Tag für meine Schwestern und mich. Seit ich 16 bin lebe ich in Deutschland, doch immer wenn ich meine Heimat besuche, gehört Cheese on Toast auf meinen Frühstücksteller!

George, 67

"Pfoten weg von meinem Käsebrot"

Ich gehe oft am Samstag auf den Markt. Dort ist meine erste Anlaufstelle der Stand mit dem Käsebrot, denn auf dem Markt schmeckt mir mein Käsebrot am besten.

Mirja, 23

Käsebrot ist für alle etwas. Sogar mein Kater Meeko mag Käsebrot und stibitzt mir regelmäßig den Käse vom Teller.

Max, 25

Früher habe ich mit meiner Oma immer Käsebrote geschmiert, die wir dann meinem Opa und meinem Papa in der Erntezeit auf das Feld gebracht haben.

Andrea, 34

Käsebrot - das ist für mich eine leckere und bloß nicht zu dünne Scheibe Käse auf einem leckeren Schwarzbrot.

Britta, 26

Falsch geschnitten

Bei Oma gab es immer die Goudascheiben von der Frischetheke, die die immer zu groß sind für ein Brot oder eine Brötchenhälfte. Darum hat derjenige der als nächstes Käse aufs Brot wollte, die Scheibe geteilt. Ich mochte immer so gerne den rechteckigen Teil, bei dem mit der Rundung oben müsste man mehr wegschneiden und es sah nicht so hübsch aus auf dem Brot. Manchmal war ich das ganze Abendessen traurig, weil ich keinen rechteckigen Teil abbekommen hatte Gut, dass eure Genießerscheiben alle rechteckig sind!

Michaela, 37

Ich habe als Kind Heidi geliebt! Heidi hat mit ihrem Opa, dem Almöhi, immer ein ganzes Leib Brot und ein riesiges Stück Käse gehabt, wovon sie dann bei der Rast mit einem riesigem Messer abgeschnitten haben - ich fand das so klasse, dass meine Omi immer mit mir wandern gehen musste und was durfte natürlich nicht fehlen?! Das Leib Brot und das Stück Käse, womit wir uns dann immer die Käsebrote bei der Rast machten – das ist meine Verbindung zu Käsebrot!

Allin, 25

Doppelt hält besser

Wenn ich an Käsebrote denke, denke ich automatisch an die Pausenbrote von früher, die Mama mit vielleicht schon zu viel Liebe geschmiert hat. Was das heißt? Na ja, anstatt einer Scheibe, wie es bei meinen Mitschülern so üblich war, befand sich auf meinen Broten das Produkt einer kleinen Käsefabrik.Scheibe über Scheibe stapelte sich zwischen zwei Broten. Lecker war‘s aber dennoch!

Claudia, 24

Kein Käsebrot schmeckt so gut wie das von meiner Schwester! Ihre Geheimzutat: selbstgemachtes Tomaten-Chutney. Damit ich diese Köstlichkeit auch zu Hause genießen kann, bat ich sie, mir etwas davon abzufüllen. Aber auch dann: Meine nachgemachte Schnitte konnte ihrer nicht das Wasser reichen. Das Käsebrot von meiner Schwester ist und bleibt das Beste!

Nico, 44

Der Käse "Plappermaul"

Als meine Schwester klein war (circa 3 Jahre alt, und sie war ein Plappermaul, da sie sehr viel geredet hat, man konnte sie kaum unterbrechen) ging sie mal zu meinem Vater und fragte nach dem "runden Käse da". Währenddessen plapperte sie auch ohne aufzuhören und mein Vater gab ihr den Käse und sagte: "Hier, Plappermaul!" Sie hat es so verstanden, dass der Käse so heißt und dann immer gesagt "Ich will noch ein Plappermaul!". So hat es sich dann eingebürgert, dass wir diese Käsescheiben immer Plappermaul genannt haben und es das Normalste der Welt für uns war!

Viktoria, 23

Ich wollte nie, dass mir meine Mutter ein Käsebrot mit in die Schule gibt. Käsebrote fand ich doof. Bis ich einmal bei einer Freundin ein Graubrot belegt mit Scheibenkäse probiert habe. So mag ich mein Käsebrot noch heute am liebsten.

Kim, 25

Käsebrot bedeutet für mich immer auch ein Stück Heimat. Als ich das erste Mal allein vereist bin, habe ich mir für die lange Busfahrt ein Käsebrot als Proviant mitgenommen. Auf der Fahrt konnte ich so gegen mein aufkommendes Heimweh anessen.

Katharina, 30

Für mich gibt es kein Frühstück ohne Käsebrot! Seit einigen Jahren esse ich jeden Morgen ein Brot mit Käse und starte so frisch in den Tag - und dass obwohl ich ein großer Morgenmuffel bin. Das Käsebrot ist für mich Tradition und Stimmungsmacher zugleich.

Marc, 30

Lecker "Hasenbrote"

Ich erinnere mich noch an meine Kindheit, wenn meine Verwandten von der Ostsee (aus Warnemünde) bei uns angereist sind, sie hatten sich für die Fahrt immer Käsebrote gemacht, da sie 7 Stunden unterwegs waren. Ich habe dann immer schon gewartet und wenn sie angekommen sind, habe ich die übrigen Käsebrote gegessen. Das war immer etwas ganz Besonderes. Meine Tante sagte immer: "Wir haben dir wieder "Hasenbrote" mitgebracht.

Karl, 42

ENTDECKE UNSERE VEGANEN GENIEßERSCHEIBEN

ANSCHRIFT

E.V.A. GmbH
Irsengunder Straße 13
D-88179 Oberreute

KONTAKT

T +49 8387 924 845 13
F +49 8387 924 545 41
M info@simply-v.de

Vogel I love vegan