Veganer Carrot Cake

Veganer Carrot Cake

Passend zum Frühling haben wir ein Rezept für einen veganen Carrot Cake mit unserem Simply V Streichgenuss Cremig-Mild für euch. Damit könnt ihr einen super leckeren Carrot Cake mit veganem Frosting zaubern. Das Rezept von Manuela und Thomas eignet sich perfekt für einen veganen Osterbrunch oder einfach so für zwischendurch. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

TastyMoments von Tasty Moments
65 min
8 Portionen
250 g Karotte (Mohrrübe. Möhre) roh
1 Prise Salz
2 EL Mais Stärke
100 g Mandeln
245 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
325 g Margarine
150 g Zucker
0,5 TL Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
1 Stück Zitrone
1 TL Apfelessig
1 TL Kakaopulver schwach entölt
50 g Puderzucker
1 Handvoll Babykarotten
1 Becher Simply V STREICHGENUSS Cremig-Mild
  1. Die Karotten für euren veganen Carrot Cake schälen und fein raspeln.
  2. Salz, Maisstärke, gemahlene Mandeln, 125g Mehl und Backpulver miteinander vermischen.
  3. 125g Margarine mit 80g Zucker, Zimt und Vanillezucker schaumig rühren.
  4. Die geraspelten Karotten, Zitronensaft und -schale einer halben Zitrone vorsichtig unter die Margarinemasse mischen bevor die Karottenmasse für den Kuchen unter die trockenen Zutaten gehoben wird.
  5. Zum Schluss einen Esslöffel Apfelessig ganz vorsichtig untermischen. Dadurch wird der Kuchen besonders fluffig!
  6. Den Teig für euren veganen Carrot Cake in eine eingefettete Form füllen und für 35 - 40 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen.
  7. Den saftigen Karottenkuchen nach dem Backen auskühlen lassen und aus der Form lösen. In der Zwischenzeit können die Erd-Streusel und das vegane Frosting vorbereitet werden.
  8. Für die Streusel 100g Margarine (Zimmertemperatur), 120g Mehl, 70g Zucker und 1TL Backkakaopulver miteinander verkneten, so dass kleine Stücke/Streusel entstehen. Auf einem Blech verteilen und für ca 15-20 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen. Auf dem Blech auskühlen lassen, damit die "Erde" fest wird.
  9. Für das vegane Frosting eures Carrot Cakes 100g vegane Butter (Zimmertemperatur) schaumig rühren. Streichgenuss, Staubzucker und Abrieb einer halben Zitrone unterrühren. Das Frosting für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Dadurch wird es wieder fest.
  10. Den Carrot Cake nun mit dem veganen Frosting bestreichen. Anschließend mit der "Erde" und den Babykarotten verzieren. Jetzt könnt ihr euren veganen Carrot Cake genießen!

Gemacht mit...

Nährwerte*
Brennwert 2758 kJ / 656 kcal
Kohlenhydrate 57 g
Fett 38 g
Eiweiß 8 g
* Alle Angaben beziehen sich auf eine Portion.
Allergene
Nüsse
Das muss ich weitererzählen
Auch lecker

Ein leckeres Carrot Cake Rezept mit veganem Frosting

Dieses Rezept für einen lecker saftigen Karottenkuchen eignet sich nicht nur für die Ostertage. Auch zwischendurch könnt ihr Freunde oder Familie mit diesem leckeren veganen Carrot Cake überraschen. Wetten, dass niemand merkt, dass der Kuchen sogar vegan ist?!

 

Was zeichnet einen perfekten Carrot Cake aus?

Neben einem leckeren und cremigen Frosting sollte der perfekte Carrot Cake:

  • saftig
  • fluffig
  • perfekt gewürzt sein.

 

Wer es gern etwas würziger mag oder etwas neues ausprobieren möchte, kann neben Vanillezucker und Zimt auch richtige Vanilleschoten verwenden. Für noch mehr Aroma könnt ihr den Teig für euren veganen Carrot Cake außerdem mit etwas Muskat würzen. Hierzu solltet ihr eine richtige Muskatnuss kaufen und diese frisch reiben (circa 1/4 TL).

 

Veganes Frosting zubereiten

Das Frosting ist das Highlight bei unserem Carrot Cake. Um ein lecker cremig und veganes Frosting zu zaubern, solltet ihr folgende Dinge beachten.

Sollte das vegane Frosting zu süß für euren Geschmack sein, könnt ihr das Verhältnis von Puderzucker und Streichgenuss etwas anpassen und mehr Streichgenuss verwenden.

Häufig passiert es, dass das Frosting zu flüssig wird. Das kommt vor, wenn das Frosting zu lange gerührt wird. Um das zu vermeiden, könnt ihr zuerst Magarine und Puderzucker mit dem Abrieb der Zitrone aufschlagen, um dann zum Schluss den Streichgenuss hinzuzufügen. Rührt die Masse für das vegane Frosting außerdem nur so lange um, bis es zu einer homogenen Masse geworden ist.

Ist das Frosting für den veganen Carrot Cake zu fest geworden, könnt ihr einfach mit kleinen Schlucken heißem Wasser gegensteuern.

 

Einfach und mit wenig Zutaten zubereitet

Der vegane Carrot Cake lässt sich einfach und mit wenigen Zutaten zubereiten. Er ist lecker, fluffig, saftig und ganz nebenbei vegan. Probiert es am besten gleich aus!

Besuche uns auch auf #simplyvgenuss