Pastete im Blätterteigmantel

Vegane Pastete in Blätterteigfüllung

Zeit für neue vegane Traditionen? Probier doch dieses Weihnachten eine leckere vegane Pastete in Blätterteigfüllung.

Katharina Kuhlmann von Katharina Kuhlmann
120 min
4 Portionen
2 Stücke Zwiebeln
4 Stängel Sellerie roh
200 g Pilze roh
4 EL Sesamöl
2 EL Sojasoße
4 Zehen Knoblauch
150 g Weißbrot-Weizenbrot
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer
460 g Erbsen-Hackfleisch
1 TL Kokosöl
1 TL Wild-Gewürz
2 Packungen Blätterteig roh
300 g Simply V STREICHGENUSS Kräuter
  1. Für die vegane Pastete zuerst eine Zwiebel, den Sellerie und die Pilze in feine Würfel schneiden und im Sesamöl scharf anbraten. Mit Sojasauce ablöschen.
  2. Den Knoblauch fein schneiden und mit 150 Gramm Streichgenuss verrühren. Das Brot in Würfel schneiden, unter die Pilze mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Eine Zwiebel schälen und zerkleinern und in einer separaten Pfanne mit dem veganen Hackfleisch in Kokosöl anbraten und mit dem Wild-Gewürz würzen. Den Backofen auf 175 ° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Eine Rolle Blätterteig in der Auflaufform auslegen. Und den überstehenden Rand mit einem scharfen Messer abtrennen. Aus den Teigresten mit einer Sternform Sterne zur Verzierung der veganen Pastete ausstechen und zur Seite legen.
  5. Die Pilzmischung auf dem Blätterteig verteilen und andrücken. 150 Gramm Streichgenuss Kräuter mittig auf der Pilzmischung verteilen und das vegane Hackfleisch verteilen. Eine zweite Rolle Blätterteig auflegen und den Rand ebenfalls abtrennen und weitere Sterne ausstechen. Die Sterne auf dem Blätterteig verteilen und für 1 Stunde im Ofen backen.

Gemacht mit...

Nährwerte*
Brennwert 5108 kJ / 1226 kcal
Kohlenhydrate 63 g
Fett 74 g
Eiweiß 17 g
* Alle Angaben beziehen sich auf eine Portion.
Allergene
Nüsse
Gluten
Das muss ich weitererzählen
Auch lecker
Besuche uns auch auf #simplyvgenuss